VSA Verband Schweizer Aufzugsunternehmen

de
fr
Stacks Image 8

Warenlifte wurden schon früh benutzt, um Waren aus der Küche in die Speisesäle zu transportieren. Erst später wurden auch Personenlifte gebaut. Den ältesten Personenaufzug in Mitteleuropa ließ Maria Theresia 1766 in der Kapuzinergruft einbauen.


Massgebend für den Durchbruch war die Erfindung des absturzsicheren Aufzugs im Jahre 1853. Bei einer Demonstration vor großem Publikum befand sich der Erfinder in einem Aufzug und liess von einem Assistenten dessen einziges Tragseil durchschneiden. Der Aufzug bremste und die Sicherheit war damit eindrucksvoll vorgeführt.

Mit der Möglichkeit, sichere Personenaufzüge einzusetzen, begann der Siegeszug der Wolkenkratzer, deren obere Stockwerke erst durch Aufzüge bequem zu erreichen waren. 

In Europa setzten sich Aufzüge erst in den 1870er Jahren durch, nachdem auf der Weltausstellung 1867 in Paris erstmals ein Hydraulikaufzug präsentiert worden war. 1880 wurde von Werner von Siemens der erste elektrische Aufzug in Mannheim vorgestellt.

In der Folge änderte sich die architektonische Gestaltung hoher Gebäude. Galten zuvor mehr als vier Etagen als gesundheitsgefährdend, konnte nun mit dem Aufzug nahezu unbegrenzt in die Höhe gebaut und die oberen Etagen bequem erreicht werden. Die Wertigkeit der verschiedenen Ebenen kehrte sich ebenfalls: Der Aufzug beendet die Ära der Bel Etage und begründet die des Penthouse. 

Quelle: Wikipedia.